Frage: Was muss ich bei der Aktivierung des aeroflyRC7 beachten?

 

Antwort: Im Gegensatz zu den Vorgängern des aeroflyRC7 wird die für die Aktivierung bzw. für die Aktivierung eines Upgrades auf die RC7-PROFESSIONAL oder RC7-ULTIMATE Version nur noch der 24-stellige Produktkey benötigt.

Dieses Verfahren erlaubt es Ihnen, bereits vorhandene Windows konforme USB-Steuergeräte zu nutzen. Selbstverständlich sind gegebenfalls vorhanden IKARUS USB-GameCommander bzw. vorhandene IKARUS USB-Interfacekabel auch am aeroflyRC7 einsetzbar.

Bitte beachten Sie, dass sich bei einem Austausch einzelner Komponenten (z.B. der Grafik- oder Netzwerkkarte)  die 24-stelligen Seriennummer automatisch ändert und somit eine erneute Aktivierung anfällt. 

Aus Kulanzgründen erlaubt der aeroflyRC7 Produktkey daher bis zu drei Aktvierungen.  Erst danach ist ein weiterer, kostenpflichtiger Produktkey erforderlich.