Frage) Wie kann ich die Werkseinstellungen unter verschiedenen Windows-Betriebssystemen wieder herstellen?

 

Antwort: In manchen Fällen kann es notwendig sein,  den aerofly in den  Zustand nach der ersten Installation zurückzusetzen.  Zum Beispiel dann, wenn Sie die Grafikeinstellungen auf  „Ultra“ gestellt haben und sich das Programm danach nicht mehr starten lässt.

Die Vorgehensweise ist in Abhängigkeit der verschiedenen Simulatoren und der Windows-Betriebssysteme unterschiedlich.

  •  Unter Windows XP  wird bei den Simulatoren AFPD, EeasyFly3 und EasyFly4  in dem Ordner: „C: \ Programme \ IPACS \ ………\ config“ die Datei main.mcf gelöscht.
  • Unter Windows Vista, MS-Windows 7, Windows 8 oder Windows 8.1  wird bei den Simulatoren AFPD, EeasyFly3 und EasyFly4 in dem Ordner: „C: \ Users \ ‚Benutzername‘ \ AppData \ Roaming \ IPACS \ ……. \ config“ die Datei main.mcf  gelöscht.
  •  Unter MS-Windows Vista, MS-Windows 7, Windows 8 oder Windows 8.1 wird bei den Simulatoren aeroflyFS und aeroflyRC7 der Ordner „aeroflyFS“ bzw. „aeroflyRC7″ unter: „C: \ Users \ ‚Benutzername‘ \ Eigene Dokumente\ gelöscht.

 

WICHTIG: Es gehen alle zuvor veränderten  Einstellungen verloren. Eine erneute Kalibrierung und Kanalzuordnung ist zwingend erforderlich.