Wie wird die umschaltbare Grafik konfiguriert? – nvidia

Bei einigen Laptops mit Intel-Grafikchipsatz und einer nvidia-Grafikkarte funktioniert die Umschaltung auf die nvidia-Grafikkarte nicht automatisch. Da diese jedoch für den aerofly-Simulator benötigt wird, müssen Sie diese ggf. per Hand konfigurieren.

Gehen Sie dafür wie folgt vor:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop. Nun bekommen Sie ein Auswahlmenü, in dem Sie die „nvidia Systemsteuerung“ anklicken.
  • Wählen Sie nun die Funktion „3D-Einstellungen verwalten“ und wechseln Sie auf den Reiter „Programmeinstellungen“.
  • Klicken Sie auf hinzufügen und wählen Sie das entsprechende Programm aus, z.B. „aeroflyFS.exe“. Beachten Sie, dass es bei einigen Programmen auch erforderlich sein kann, die „flyrun.exe“ ebenfalls hinzuzufügen.
  • Wählen Sie darunter dann den bevorzugten Grafikprozessor aus, also den „Nvidia Hochleistungsprozessor“.
  • Zuletzt speichern Sie diese Einstellungen ab und starten den Simulator.

nvidia_systemsteuerung