RC10 Anforderungen

 

System-Anforderungen

 

Aufgrund der aufwändigen 3D-Grafik und der rechenintensiven Physiksimulation ist es erforderlich, dass Ihr PC oder Mac die hier spezifizierten Systemanforderungen erfüllt, um eine flüssige und realistische Simulation zu erzielen. Beachten Sie bitte, dass 4D-Landschaften unter hohen Qualitätseinstellungen nur auf PCs und Macs laufen, die den empfohlenen Anforderungen entsprechen.

Systemvoraussetzungen aeroflyRC10  für Windows 10/11

Empfohlene Systemvorausetzungen 

  • 64-Bit Win 10/11
  • QuadCore 3,0 GHz
  • 6 GB RAM, besser 8 GB
  • 8 GB Festplattenspeicher
  • Grafikkarte mit min. 2 GB Speicher (Vulcan API kompatibel)
  • Nur für VR-Modus: Grafikkarte mit 4 GB, besser 6 GB RAM
  • Der aeroflyRC10 ist optimiert für Oculus Quest2 und HTC-Vive Headsets
  • Eine Version für AppleMac-Computer wird über STEAM zu erhalten sein. Der aeroflyRC kann nicht unter Parallels oder Bootcamp auf einem Mac  installiert werden.

 

Systemvoraussetzungen aeroflyRC10 für macOS

  • macOS 10.14+
  • Intel Quad Core CPU oder Apple M1 CPU
  • 8 GB RAM
  • 3D Grafikkarte mit 4GB of RAM oder Apple M1 GPU

Unterstützte Hardware:
• Alle iMacs, Mac Book’s und Mac Mini’s die die Apple Metal Grafikschnittstelle unterstützen. Dies gilt für nahezu alle Mac Computer die seit 2015 hergestellt wurden.
• Einige der komplexeren 4D-Landschaften sind nur für Computer mit einem dedizierten Grafikprozessor von AMD oder NVIDIA oder den neuen Apple M1/M2 Geräten geeignet.

Erhältlich ist der aeroflyRC10 für Mac-Computer in Kürze über STEAM

Für den aeroflyRC10 geeignetes Zubehör:

rc7_zubehoer_400• IKARUS RC FlightController (#3036012)

• Alle IKARUS USB-Interface ab 2011
• Der IKARUS SimConnector (#3031100)

• Alle schwarzen USB-Interfacesticks von IKARUS
• Alle roten Zweitspieler-Adapter von IKARUS
• Alle gelben easyFly USB-Interfacesticks (max 6 Kanäle)
• Der USB-GameCommander von Realflight
• Der Simulus-Commander von Pearl

• USB-Gamepads

Für die Steuerung mit RC-Sendern, USB-Commandern oder Gamepads

User des aeroflyRC10 genießen eine große Freiheit bei der Auswahl des Steuergeräts. Es wird kein spezieller Commander benötigt. Egal ob der Kauf per Download oder als DVD erfolgt, nach Aktivierung des Programms können Sie alle o.g. Steuergeräte nutzen.

Allgemeiner Hinweis: Es sind alle Commander, Joysticks und Interface zum Fliegen mit dem aeroflyRC geeignet, die von Windows automatisch als USB-Eingabegerät und unter der Systemsteuerung als GameContoller kalibriert werden können. Da die Interfacekabel von Reflex und Phoenix unter Windows nicht als GameController erkannt werden, sind diese auch nicht als Interface für einen RC-Sender geeignet. Bitte beachten Sie, dass easyfly-Commander seit Win 8.1 unter Windows nicht mehr als Standard-USB-Eingabegerät erkannt werden.