Frage: Wie kann ich Landeklappen mit einem Dreistufenschalter ansteuern?

 

Tipp: Landeklappen in 3 Stufen 

Auf dieser Seite erklären wir am Beispiel der Wilga im aeroflyRC, wie man  Landeklappen über einen Dreistufenschalter eines RC-Senders in die Stellungen „Eingefahren / Halber Ausschlag / Voller Ausschlag“ fährt. Dieses Beispiel ist z.B: auch auf Wölbklappen an einem Segler übertragbar.

 

 

 

1. Schritt: Sender vorbereiten.

Im aeroflyRC werden ja beide QR automatisch gekoppelt über einen Kanal gesteuert. Kanal 1 bis Kanal 4 des Senders sind also den Grundfunktionen Gas, SR, QR und HR zugeordnet. Den Landeklappen ordnen wir in diesem Beispiel Kanal 5 zu.

Programmieren Sie im RC-Sender zunächst einen Mischer vom Dreistufenschalter auf Kanal 5 und bestimmen die Mischerwerte für den Kanal (bzw. Offsetpunkte) wie folgt:

  • Stellung Eingefahren: -100%
  • Stellung halber Klappenausschlag: 0%
  • Stellung voller Klappenausschlag: +100%

Sie sollten die Programmierung mit einem Empfänger und einem Servo an Kanal 5 oder wenigstens über den „Servomonitor“ im Sender kontrollieren. Bevor Sie den Sender an den Simulator anschließen, muss ein Servo an Kanal 5 (bzw. Kanal 5 im Servomonitor) durch den Dreistufenschalter in die Stellung „Vollauschlag links / Mitte / Vollauschlag rechts“ zu bewegen sein.

2. Schritt: Kalibrierung des Sendersrc7_klappen-02a

Schließen Sie den Sender an den Computer an und wiederholen im aerofly die Sender-Kalibrierung unter „Steuergerät“ -> „Neu kalibrieren“
Bewegen Sie gleich im 1. Schritt des EasySetup nicht nur die beiden Kreuzknüppel des Senders, sondern auch den Dreistufenschalter. Dieser muss jetzt einen Kanalbalken bewegen. Merken Sie sich die Bezeichnung. In diesem Beispiel wird der Sender-Kanal 5 als „Y-Rotation“ erkannt.

 

3. Schritt: Zuordnung im Menü Steuergeräterc7_klappen-03a

Öffnen Sie im Hauptmenü unter „Steuergeräte“ das Menü „Regler zuweisen (Profi)“ und verknüpfen in der Tabelle „Flächenmodell“ die Klappenfunktion mit der Y-Rotation durch Setzen des Punktes am Schnittpunkt der gelben Markierungen im Bild rechts.
Der „Funktionsmodus“ weiter rechts in der Zeile muss auf „Standard“ stehen.

Sie sollten nun über den Dreistufenschalter am Sender den blauen Balken in „Vollausschlag/Mittelstellung/Vollausschlag“ bewegen können. Wenn das erfolgreich war, dann auf „Speichern“ klicken und das Menü verlassen.

Sollten die Zuordnung der Klappenstellungen falsch herum erfolgt sein, können Sie im Menü „Regler zuweisen (Profi)“
die Funktion der Klappen durch ein Häckchen bei „Inv“ invertieren, also umdrehen.