Frage: Was muss ich alles beachten, um einen Single-Line-Converter anzuschließen?

IKARUS Single-Line-Converter am Interface #3031010 oder #30301020

support_slcKabellos fliegen mit dem IKARUS SingleLineConverter (SLC):

Sie steuern bei dieser Lösung die Modelle im Flugsimulator über Ihren Sender und Ihren Empfänger. Verbinden Sie die benötigten Kanalausgänge des Empfängers mit je einem Patchkabel mit dem IKARUS SingleLineConverter. Dem SLC-Set liegen dafür ausreichend Patchkabel bei.

Auf diesem Wege können Sie jeden beliebigen RC-Empfänger an das Interface anschließen. Seien es neuere 2,4-GHz-Empfänger oder auch ältere MHz-Empfänger. Die Stromversorgung des Empfängers erfolgt hierbei über den USB-Port. Sie benötigen keine extra Stomversorgung für den Empfänger!

Typische Fehlerquellen beim kabellosen Fliegen mit dem IKARUS-Singleline-Converter

  • Das dreiadrige Patchkabel vom Ausgang „S“ des SLC  ist im Interface verkehrt herum eingesteckt. Die orange-farbene Ader des Patchkabels muss am Interface  zur Gehäusemitte zeigen (Foto)
  • Alle Patchkabel sind so am SLC einzustecken, dass die orange-farbene Ader oben ist (Oberseite = Erhöhung mit Aufkleber)
  • Sie haben mindesten 4 EmpfängerKanäle (=Patchkabel) angeschlossen?
  • Am SLC müssen die Eingänge 1 bis 4 mit Kanalsignalen belegt sein. Wir empfehlen daher, die Empfängerkanäle für die vier Grundfunktionen  Gas, QR, HR auf die Steckplätze 1 bis 4 am SLC zu legen. (Interne Reihenfolge dieser Funktionen ist egal)
  • Der genutze 2,4-GHz-Empfänger ist mit dem Sender gebunden?
  • Der genutze MHz-Empfänger und Sender haben den gleichen Quarz?
  • Sie haben versehentlich eines der ersten 4 Patchkabel des SLC am Empfänger in den Batterie-, PPM- oder Prog-Ausgang eingesteckt? Diese sind bei den meisten Empfänger nicht mit einem Senderkanal belegt und somit nicht nutzbar.